Neusiedlersee - Gasthof Weinzettl in Apetlon am Neusiedlersee

Burgenland
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neusiedlersee


Das "Meer der Wiener"...
...wie der Neusiedlersee auch genannt wird, ist der drittgrößte See Europas und zugleich der größte und ungewöhnlichste Steppensee Europas. Mit einer Tiefe von nur 1,0 - 1,80 Meter ist er fast rundum von einem bis zu 5 km breiten Schilfgürtel umgeben. Lediglich am Ostufer bei Podersdorf ist das Ufer frei von Schilf, hier wurden mehrere schöne Strandbäder angelegt, die zu den schönsten in Österreich gehören. Bedingt durch seine Tiefe erwärmt sich sein Salzhaltiges Wasser im Sommer schnell auf über 25°C. Der Wasserstand hängt ganz entscheidend von den Niederschlägen und der Verdunstung ab. Obwohl es unterirdische Zuflüsse in geringem Ausmaß gib, ist die Wulka ist der einzig nennenswerte Zufluss zum Neusiedlersee und ersetzt nur ein Viertel der Verdunstungsmenge des Sees. An heißen Tagen verdunstet ca. 1 cm des Sees! Dieser 1 cm entspricht 3 Millionen m3 Wasser. In den Jahren 1864 -1870 war der Neusiedlersee sogar ausgetrocknet.

Neusiedlersee

Beim Hochwasser 1995/96 standen 300 Quadratkilometer der Uferregionen bis zu einem dreiviertel Meter unter Wasser. Damit waren die überfluteten Gebiete genau so groß, wie der See selbst. Bei starkem Wind über längere Zeit können die Pegelunterschiede zwischen Mörbisch und Neusiedl bis zu 75 cm (!) betragen. Ein weiteres besonderes Merkmal des Neusiedler Sees ist sein hoher Salzgehalt. Das Salz besteht nicht - wie im Meer - aus Steinsalz (Natriumchlorid), sondern aus Soda (Natriumcarbonat) und zu geringeren Teilen aus Glaubersalz (Natriumsulfat). Der Salzgehalt charakterisiert den Neusiedlersee als typischen Steppensee, vergleichbar den Salzseen in den asiatischen Steppengebieten.

Wen verwundert dass der Neusiedlersee nicht nur für Surfer, Segler und andere Wassersportler sondern auch für Familien der ideale Ort ist, um hier einen harmonischen Sommerurlaub zu verbringen. Die Sommerfestspiele in St. Margarethen und Mörbisch liegen nur 30 Autominuten entfernt. Ganzjährig werden Exkursionen in die Bewahrungszonen des Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel durchgeführt.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü