Basilika Frauenkirchen - Gasthof Weinzettl in Apetlon am Neusiedlersee

Burgenland
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Basilika Frauenkirchen


Basilika Frauenkirchen

Seit wann genau eine Kirche an dieser Stelle steht, ist unklar. Im Jahre 1990 wurde das Gotteshaus zur ersten Basilika des Burgenlandes erhoben. Der mächtige einheitliche Barockbau wird von der Doppelturmfassade geprägt. Die dreigeschossigen Türme werden von Doppelzwiebelhelmen mit Laternen bekrönt. Über dem Portal steht in einer Nische eine steinerne Madonna. Die Datierung „1240“ bezieht sich auf das legendäre Alter der Gnadenstatue. Den Fassadengiebel bekrönt ein hl. Erzengel Michael zwischen Engeln.



Klicken Sie auf ein Foto um es zu vergrössern

 


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü